0 Stück für 0,00 Euro
07161-9149125
Montag bis Freitag 9:00-14:00 Uhr
info@coemico.de
Startseite
Massivholzbett Birke 140x200 cm
Massivholzbett Birke 140x200 cm
Holzbett aus Birke wahlweise mit oder ohne Kopfteil
Massives Doppelbett aus Birkenholz steht vor roter Wand]
Beschreibung Ratgeber

Hohes Massivholzbett Seniorenbett Birke 140x200 cm

Seniorenbett Holzbett Birke massiv für hohe Ansprüche

Dieses schöne Bett aus Birke mit hohem Fuß wird allen Ansprüchen gerecht. Das Holz der Birke hat sehr gute Wohneigenschaften und ist besonders in skandinavischen und baltischen Ländern ein wertvolles Möbelholz. Neben der hohen Festigkeit und Schwere - es übersteht auch mehrere Umzüge -, und der guten Elastizität beeindruckt das Holz durch einen leicht seidigen Glanz.

In der Größe 140 x 200 cm ist es als Einzelbett, Doppelbett oder Jugendbett geeignet. Es können auch zwei Erwachsene genügend Platz für einen entspannten und erholsamen Schlaf finden. Bei einer rückenfreundlichen Fußhöhe von 47 cm fällt das Ein- und Aussteigen besonders leicht. Sie können bei diesem Modell zwischen Lieferung mit Kopfteil oder ohne Kopfteil wählen.

Details auf einen Blick

  • Artikel-Nr.: 303
  • Material: Birke massiv
  • Abmessungen: Liegefläche L x B: ca. 200 x 140, Höhe 47 cm
  • Einlegetiefe für Rost: ca. 12,7 cm
  • Lieferzustand: zerlegt

Eigenschaften:

  • Massivholz-Bettgestell aus Birke
  • Mitteltraverse mit Stützfüßen als unterstützende Auflage für Lattenrost
  • Holzart Birke keilzinkverleimt 25 mm Materialstärke für große Stabilität
  • Oberfläche mit natürlichen Ölen behandelt
  • nahezu metallfrei verarbeitet

Maße im Detail:

  • Bettrahmen (Länge x Breite x Höhe) ca. 205 x 145 x 47 cm
  • Liegefläche ca. 200 x 140 cm
  • wahlweise mit Kopfteil
  • Kopfteil (Breite x Höhe) ca. 145 x 50 cm
  • Höhe Seitenwange ca. 14,5 cm

Qualität:

  • hergestellt in der Europäischen Union
  • Holz aus verantwortungsvollem Anbau
  • sehr stabile Konstruktion

Versand und Montage:

  • Lieferumfang: 1 Bettgestell, ohne Lattenrost und Matratze
  • Lieferzustand: zerlegt, entsprechend Ihrer Auswahl 3 oder 4 Pakete
  • einfache und schnelle Montage mit Hilfe der beiliegenden Aufbauanleitung
Beschreibung Ratgeber
Tipps gegen knarrende Massivholzbetten

1. Beginnen Sie bald mit der Ursachenforschung. Die Ursachen lassen sich meist schnell beseitigen. Das Aufschieben kann aber schlimme Folgen haben. Wenn Sie zu lange mit der Problembehebung warten, leiden im schlimmsten Fall nicht nur Sie unter schlaflosen Nächten, auch Ihr Bettzustand könnte sich verschlimmern.

2. Prüfen Sie, ob einzelne Leisten am Lattenrost herausgerutscht oder gar unter der Last durchgebrochen sind? Herausgerutschte Leisten können Sie ganz einfach wieder in die Kappen schieben und eventuell mit einem Stift (ein ganz dünner Holznagel) fixieren. Bei einem Rollrost können Sie die Holzlatten einzeln am Bettgestell vernageln. Dann kann nichts mehr knarren. Bei einem durchbrochenen Lattenrost hilft dagegen nur ein Neukauf.

3. Begutachten Sie Ihre Matratze. Wenn diese noch aus alten Sprungfedern besteht, könnte sie für das Knarren verantwortlich sein. Bei neuen Schaumstoffmatratzen kann es sich um einen Defekt oder Fremdgegenstand in der Matratze handeln. Am besten legen Sie die Matratze auf den Boden und prüfen, ob die sie eine Quelle für das Quietschen des Betts sein kann.

4. Außerdem hilft ein ausführlicher Blick auf das Bettgestell, um Schäden festzustellen. Lose Schrauben könnten der Grund für Knarrgeräusche sein. Ein herzhaftes Anziehen der Metallteile mit einem Akkuschrauber empfiehlt sich immer. Bei einigen Holzbettgestellen muss diese Arbeit in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Massivholz neigt dazu, zu „arbeiten“, das heißt sich auszudehnen und wieder zusammen zu ziehen. Dadurch müssen die Schrauben des Öfteren nachgezogen werden - teilweise jedes Jahr. Dies ist jedoch bei lebendigem Holz normal und stellt keinen Reklamationsgrund dar.

5. Manchmal reiben auch der Lattenrost und das Bettgestell zu stark aufeinander. Achten Sie darauf, dass Ihr Lattenrost Kappen aus Kautschuk hat. Damit wird es selten zu Reibungsgeräuschen kommen. Es lohnt sich auch, einen Filzgleiter auf die Unterseite des Lattenrostes zu kleben oder auf die tragenden Leisten des Bettkastens. Diese sind in jedem Baumarkt erhältlich. Alternativ können auch festere Stoffstückchen dazwischen gelegt werden. Diese können mit Klebestreifen befestigt werden - Hauptsache sie bleiben an der korrekten Stelle zwischen den reibenden Holz- und Metallflächen.

6. Geräusche von Holz auf Holz. Hier hilft es, die Reibestellen mit trockener Seife, Paraffin (wird meist am Stück verkauft) oder Wachs einzureiben und den Kontakt zwischen den Holzflächen zu trennen. Sie können diese Stoffe großzügig auftragen - vor allem, wenn es sich um die Zonen zwischen Kopfteil oder Fußteil und Seitenwand handelt. Denn das Bett werden Sie nicht mehr aufschrauben, außer es steht ein Umzug bevor. Sollte es am Lattenrost liegen, können Sie, wenn das Knarren wieder zunimmt, die Paraffin- oder Seifenschicht erneuern.

7. Quietscht der Lattenrost? Geben Sie etwas Öl oder Silikonspray auf die Verschraubungen des Rostes.

8. Lärm durch den Rahmen? Sie können den Rahmen mit einem Metallwinkel verstärken und so vom Quietschen abhalten. Meistens kommt es von den Spannungen im Holz, die durch Verschraubungen und Gewicht zustande kommen. Wenn Sie die knarrende Stelle im Bettgestell lokalisiert haben, können Sie die Stellen auch mit Klebestreifen oder Stoffstückchen abdichten.

9. Wenn die Quelle des Knarrens nicht im Bettrahmen liegt, sondern an der Mitteltraverse können Sie versuchen, dieser Strebe unter den Lattenrosten etwas mehr Spiel zu geben indem Sie die Schrauben etwas lockern. Auch sollte man prüfen, ob die Schrauben des Standfußes nicht etwa ursächlich für das Knarren sind.
Kundenmeinungen

Lassen Sie sich von unabhängigen Meinungen unser Kunden überzeugen

und machen Sie sich ein Bild, wie Kunden unseren Onlineshop bewerten.
Details

Produktsuche

Nutzen Sie unsere komfortable Produktsuche bei der Auswahl Ihrer gewünschten Produkte.
Newsletter

Spitzen-Angebote und Wissenswertes.




Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise.
Kunden-Login

Zugang zu Ihrem geschützten Kundenbereich.


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Melden Sie sich hier an!